Juli 2015: Ein Vorgarten in voller Blütenpracht

Diesen Monat erhielten wir eine nette Rückmeldung von zufriedenen Kunden, die uns Fotos ihres Vorgartens mailten. Der Vorgarten, den wir 2012 geplant hatten und der 2013 realisiert wurde, ist nun eingewachsen und präsentiert sich in einer üppigen Sommerblütenpracht. Die Grundstimmung der Gestaltung bilden verschiedene Lavendel- und Salbei-Sorten mit Lila-Tönen von Hell-Lavendel bis Tief-Violett. Leuchtende Akzente bilden Rosen, Johanniskraut und Storchschnabel mit ihren hellgelben und rosa Blüten. Helle Kiesflächen und elegant geschwungene Natursteinwege gliedern die Pflanzung und geben ihr trotz der kleinen Fläche einen Eindruck von lichter Weite.

Wir freuen uns sehr, dass sich dieser Vorgarten, nicht zuletzt auch dank der guten Pflege, so prächtig entwickelt hat. Sehen Sie selbst: hier geht es zu den Vorgarten-Fotos!      

 

Geschwungene Linien
vermitteln Weite

Gräser beleben
die Kiesfläche

 

 

Juni 2015: Noch mehr Gartenkunst

Wir freuen uns, in Mila Langbehn eine Mitarbeiterin gefunden zu haben, die voller Kreativität und mit Leidenschaft das Thema "Kunst im Garten" vertritt. Mila Langbehn hat an der Universität in Essen Gartenenarchitektur studiert und sich nach ihrem Studienende auf künstlerisch anspruchsvolle Gärten spezialisiert. Mit Christian Pacyna arbeitete Mila Langbehn bereits 2011 und 2012 zusammen an einem gemeinsamen Gartenprojekt, für das sie zwei Kunstwerke schuf. In den letzten Monaten hat sie für unser Büro mehrere Gärten entworfen, in denen künstlerische Elemente die besondere Note ausmachen.

Am 9. Juni wird Mila Langbehn diese und weitere Kunstprojekte auf der
creative stage ruhr präsentieren. Weitere Infos: www.daslichtgruenekleid.de
Ort: Liebfrauenkirche, König-Heinrich-Platz, 47051 Duisburg
Beginn: 19 Uhr, Einlass 18:30 Uhr, Eintritt frei

 

Mila Langbehn

Aussicht durch
ein Mauerfenster

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.