Oktober 2015: Zerstörten Park wieder neu aufgebaut

2014 hatte der Sturm „Ela“ im Park des ehemaligen Äbtissinnenhauses in Mülheim-Saarn zwei Drittel aller Bäume entwurzelt. Mehrere Bäume davon waren über 100 Jahre alt und als Naturdenkmale eingetragen gewesen. In Zusammenarbeit mit dem Eigentümer des Grundstücks wurde angesichts des völlig zerstörten Parks ein großer Neuanfang gewagt. Man entschied sich, die historische Anlage, die seit Mitte des 20. Jhds zusehends verwaldet und verwildert war, wieder zu rekonstruieren und neu aufzubauen. Zunächst mussten über 800 Kubikmeter Totholz von Fachfirmen entfernt werden, was sich wegen der großen Masse und der an- haltenden Regenfälle Ende 2014 über viele Monate hinzog. Inzwischen wurden nicht nur neue Bäume gepflanzt, sondern auch die alten Wege rekonstruiert, neue Rasenflächen angelegt und drei Teiche der historischen Anlage wieder freigelegt. Ein Zeitungsartikel der WAZ berichtete kürzlich von diesem Projekt.

 

Einer der drei
rekonstruierten
Teiche

Rasenflächen
geben dem Park
nun Weite

 

  

September 2015: Offene Gartenpforte

Auch im Herbst diesen Jahres wird wieder im Rahmen der Offenen Gartenpforte ein Hausgarten präsentiert, der von unserem Büro gestaltet wurde. Der in der Eifel gelegene und sehr natürlich gestaltete Garten präsentiert sich mit seiner großen Teichanlage als „Spiegel der Landschaft“. Das Wohnhaus in Blockhausbauweise vervollständigt die ökologische Linie mit einer Dachbegrünung auf ca. 200 m². Für den richtigen Komfort beim Entspannen in der Natur sorgen die elegante Holzterrasse und großzügige Rasenflächen, die zum Sonnen und Wandeln einladen.

Samstag, 12. September 2015 von 10 bis 16 Uhr
Algenbachstr. 9, 53520 Kaltenborn (Herschbach)
Weitere Infos siehe www.offene-gartenpforte.de
Siehe auch Fotos auf dieser Homepage unter "Gärten" - "Eifelgarten"

 

Schwimmteich
als Spiegel
der Landschaft

Sonnenplatz
am Teich

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok